Unsere Verpackungshinweise


Paket verschicken


  1. Verwenden Sie, wenn möglich, die Originalverpackung. Diese sollte für den Transport geeignet sein und das Gut schützen können.
  2. Prüfen Sie bei gebrauchten Verpackungen auf Schäden und Funktion vorhandener Verschlüsse.
  3. Bitte beachten Sie, dass weiche Polster für leichte, härtere Polster für schwere Güter, beim Verpacken geeignet sind.
  4. Fixieren Sie das Gut von allen Seiten, so dass es geschützt ist und kein Spielraum zum Verrutschen hat.
  5. Die Innenverpackung ist auf empfindliche Güter abzustimmen. Dabei ist zu beachten, dass das Gut die Außenverpackung nicht berührt.
  6. Bei Originalverpackungen dürfen Freiräume nicht ausgefüllt werden, da Transportstöße (z.B. Bremsweg) an das Packgut weitergegeben werden können.
  7. Entfernen Sie alte Etiketten und achten Sie darauf, dass aus dem Karton keine Versandteile herausragen.
  8. Schließen Sie die Außenverpackung und umreifen Sie alle Kanten mit Klebeband.
  9. Kleben Sie den Versandschein gut lesbar auf die Verpackung.

Palette verschicken


  1. Alle Güter über 30kg Gewicht müssen auf einer Palette fixiert und versandt werden. Dabei sollten Sie auf Folgendes achten:
  2. Die Palette für den Transport muss eine Höhe von mindestens 15cm aufweisen.
  3. Genormte Europaletten sind 120cm lang, 80cm breit und 15cm hoch, dabei ist das zulässige Gesamtgewicht auf 1.000 kg beschränkt und auf 2,20m Höhe begrenzt.
  4. Das Versandgut darf nicht über die Palette hinausragen, da dadurch sehr leicht Schäden entstehen können. Vermeiden Sie pyramidenförmigen Beladungen der Paletten, weil das Verpackungsgut sonst sehr schnell umfallen kann.
  5. Fixieren Sie ihr Versandgut mit Bändern an der Palette und beachten Sie, dass das Gut sich nicht von der Palette löst.
  6. Umwickeln Sie Ihr Gut und die Palette mit Folie, um diese zu schützen Kleben Sie den Versandschein gut lesbar auf die Folie.

Sperrgut verschicken


  1. Beim Versand sperriger Güter sollten Sie auf Folgende Verpackungshilfen besonders achten:
  2. Wie auch beim Palettenversand müssen Güter über 30kg Gewicht auf einer Palette fixiert werden.
  3. Achten Sie bei Maschinen und sonstigen öligen Gegenständen, dass alle Restflüssigkeiten ausgelaufen sind und mögliche Ventile, wo Restflüssigkeit auslaufen können, verschlossen bleiben.
  4. Wickeln Sie das Versandgut mehrmals in Luftpolsterfolie ein und achten Sie darauf, dass keine freie Fläche übrig bleibt.
  5. Sie sollten Ihr Versandgut zusätzlich mit Kartonage polstern.
  6. Schützen Sie zusätzlich Kanten und Ecken durch einen Kantenschutz und fixieren sie diese am Versandgut.
  7. Kleben Sie den Versandschein gut lesbar auf die Verpackung.

Verpackungshinweise für folgende Versandarten:

Ihre Vorteile mit unserem Versandservice

  • Versand einfach auf der Website buchen
  • Faire Preise für Privatkunden
  • Inklusive Abholung
  • Hohe Flexibilität und viele Extras zum Hinzubuchen
  • Keine versteckten Kosten